SV Münster I – Hassia Dieburg 4-2 (1-2)

17

Mai

SV Münster - SC Hassia Dieburg 4:2

SV Münster I – Hassia Dieburg 4-2 (1-2)

Glücklicher Erfolg

Im Derby gegen die Hassia musste Coach Selmanaj wieder eine Vielzahl an Spielern ersetzen. Mit drei A-Jugendlichen, einem AH-Spieler und Tim Hansen, der am Vortag neunzig Minuten in der 1B ran musste, ging man die Partie an.

Trotz dieser Widrigkeiten gehörten die ersten Aktionen der Begegnung dem SVM. Chrissi Schrom verzog zwei Distanzschüsse nur knapp. Nach knapp einer Viertelstunde kamen sich Jens Ries und P. Kampka im Strafraum ins Gehege und Schnitzer verwandelte den anschließenden Strafstoß zur Führung der Gäste. Güney erhöhte zehn Minuten später nach eine Konter der Hassia auf 0-2 und der SVM hatte kurz danach Glück, dass der gute aufgelegte Keeper Kern gegen den einschussbereiten P. Kampka rettete. Dies war aber auch sowas wie ein Weckruf für unser Team. Mit der ersten gelungen Kombination über Huther und Braun kam der früh eingewechselte in Schussposition und erzielte den 1-2 Anschlusstreffer (38.). Kurz danach verfehlte Ries von der Strafraumgrenze das Ziel nur knapp. Schrom setzte anschließend einen Freistoß fast mit dem Pausenpfiff an die Querlatte und Huther köpfte den Abpraller knapp neben das Tor.

In der zweiten Halbzeit erwischten die Gäste den besseren Start vergab die ersten beiden Gelegenheiten nach Wiederanpfiff. Als Schnitzer dann nach einer Stunde mit gelb-rot vom Platz musste übernahm der SVM das Zepter. Ari Sahitolli konnte nach schönem Solo und sattem Abschluss ausgleichen (67.). Julian Huther verwandelte per Flugkopfball nur zwei Minuten später eine Hereingabe von Braun zur Führung für den SVM. Dreizehn Minuten vor Schluss war Kern dann bei der letzten gefährlichen Aktion der Gäste zur Stelle und regierte stark gegen Schönig. Komplettiert wurde das muntere Spielchen durch den letzten Treffer der Partie. Der kurz vorher eingewechselte Marcel Hausmann traf nach Vorlage von Lenny Köllhofer mit seinem einzigen Ballkontakt zum 4-2 Endstand.

Unterm Strich ein glücklicher Sieg für den SVM, der in einigen Phasen dem Gegner die Initiative überließ und Glück hatte nicht schon früh noch deutlicher in Rückstand zu liegen. Ab der sechzigsten Minute spielte man dann in Überzahl stärker auf und verdiente sich dann letztendlich den Erfolg. Durch diesen Erfolg ist unserer Mannschaft der achte Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen und man hat sich damit (mindestens) um eine Stelle im Endklassement zur Vorsaison verbessert.

Vorschau:
Nächste Spiele unserer Aktiven:
Sonntag, 27.05.2018 um 15.00 Uhr SV Reinheim - SVM 1B
Sonntag, 27.05.2018 um 15.00 Uhr SV Unter-Flockenbach - SVM 1A

Social Media

Weitere Berichte

28

Mai

SV Unter-Flockenbach - SV Münster I 8-0 (4-0)

Deutliche Klatsche zum Abschluss

16

Mai

SV Münster - SC Hassia Dieburg

Spielbeginn heute Abend ist um 19 Uhr !!!!

14

Mai

07

Mai

SV Münster I – TSV Höchst 5-0 (4-0)

Julian Huther beseitigt letzte Zweifel

Trainingszeiten

Dienstag

19:30 - 21:00

Sportgelände "Am Mäusberg"

Donnerstag

19:30 - 21:00

Sportgelände "Am Mäusberg"

Nächstes Spiel

Leider sind keine kommenden Spiele eingetragen

So spielt die Liga

20.05.2018 15:30

VFR Fehlheim

3

RW Walldorf

2

27.05.2018 15:00

TV Lampertheim zg.

TSG Messel

27.05.2018 15:00

FC Fürth

1

SKV Büttelborn

3

27.05.2018 15:00

TSV Höchst

3

SV 07 Geinsheim

2

27.05.2018 15:00

SV Unter-Flockenbach

8

SV Münster

0

27.05.2018 15:00

SG Unter-Abtsteinach

3

SV 07 Nauheim

1

27.05.2018 15:00

SV Oly. Biebesheim

2

SG Sandbach

3

27.05.2018 15:00

Sportfreunde Heppenheim

1

VFR Fehlheim

1

27.05.2018 15:00

SC Hassia Dieburg

0

VFL Michelstadt

2

Letztes Spiel

27.05.2018 15:00

SV Unter-Flockenbach

8

SV Münster

0

Tabelle

1. RW Walldorf

70

2. SG Unter-Abtsteinach

63

3. VFR Fehlheim

63

4. SV Unter-Flockenbach

62

5. TSV Höchst

58

6. TSG Messel

44

7. SV Münster

41

8. SV 07 Nauheim

41

9. SKV Büttelborn

37

10. FC Fürth

33

11. Sportfreunde Heppe.

32

12. VFL Michelstadt

32

13. SV 07 Geinsheim

29

14. SG Sandbach

29

15. SV Oly. Biebesheim

24

16. SC Hassia Dieburg

11

17. TV Lampertheim zg.

0