Olympia Biebesheim I – SVM I 0-3 (0-1)

04

Okt

SV Oly. Biebesheim - SV Münster 0:3

Olympia Biebesheim I – SVM I 0-3 (0-1)

Starker Auftritt

Am Tag der Deutschen Einheit musste unsere Mannschaft zu Olympia Biebesheim reisen. Mit einer vor allem in der zweiten Halbzeit starken Leistung konnte unser Team dort dreifach punkten.

Die erste Halbzeit, in der die Zuschauer eigentlich eine typisches „0-0 Spiel" sahen, wurde überschattet durch die Augenverletzung des Biebesheimer Akteur Kienz, dem wir an dieser Stelle gute Besserung wünschen. Die wenigen guten Gelegenheiten sind schnell aufgezählt. Mark Braun scheiterte zunächst mit einem Kopfball aus 11 Metern, dem jedoch der nötige Druck fehlte (19.). Eine Minute später vereitelte der starke Keeper der Biebesheimer nach einem Linksschuss von Braun das 0-1. Auf der Gegenseite hatte Morian mit einem Schuss vcon König keine Probleme (21.). Ein bisschen mehr Glück hatte der SVM bei einem Distanzsschuss von Frisch, der knapp am Pfosten vorbeisegelte (34.). Kurz vor der Pause dann die etwas glückliche Führung für den SVM. Ein gelungener Flankenwechsel von Lampevski spitzelte Braun am herauseilenden Keeper zum 0-1 ins Netz (44.).

Im zweiten Abschnitt dominierte nur noch der SVM das Match. Lampevski hat Pech mit einem sehenswerten Heber von der Mittellinie, der knapp über den Querbalken flog (48.). Nach einem tollen Pass von Chrissi Schrom steuerte Daniel Lampevski alleine auf das Gehäuse der Biebesheimer zu, scheiterte jedoch am stark reagierenden Torhüter (59.). Eine Minute später war Lampevski wieder durch, doch dieses Mal verzog er aus aussichtsreicher Position. Nach einer Vorlage von Tahmim Naim erhöhte Jens Ries mit einem überlegten Schlenzer von der Strafraumgrenze auf 0-2 (61.). Drei Minuten später war es wieder Jens Ries, der nach feinem Zuspiel von Lampevski das 0-3 besorgte. Lampevski (73.), Huther (76.) und Braun (80.) vergaben weitere Gelegenheiten zum Ausbau der Führung. Zwei Minuten vor Schluss verpasste der eingewechselte Julian Huther mit einer Doppelchance das 0-4. Einziger Wehrmutstropfen am gestrigen Nachmittag war die überflüssige rote Karte von Kapitän Jonas Seib. Als letzter Mann brachte er seinen Gegenspieler zu Fall und kassierte für die Notbremse den Platzverweis (91.).

Unterm Strich eine starke Leistung unserer Mannschaft die in der zweiten Halbzeit eine ganz starke Vorstellung hinlegte und hochverdient gewann. Weiter geht’s am kommenden Sonntag (8.10.) um 15 Uhr beim FC Fürth.

Social Media

Weitere Berichte

28

Mai

SV Unter-Flockenbach - SV Münster I 8-0 (4-0)

Deutliche Klatsche zum Abschluss

16

Mai

SV Münster - SC Hassia Dieburg

Spielbeginn heute Abend ist um 19 Uhr !!!!

14

Mai

07

Mai

SV Münster I – TSV Höchst 5-0 (4-0)

Julian Huther beseitigt letzte Zweifel

Trainingszeiten

Dienstag

19:30 - 21:00

Sportgelände "Am Mäusberg"

Donnerstag

19:30 - 21:00

Sportgelände "Am Mäusberg"

Nächstes Spiel

Leider sind keine kommenden Spiele eingetragen

So spielt die Liga

20.05.2018 15:30

VFR Fehlheim

3

RW Walldorf

2

27.05.2018 15:00

TV Lampertheim zg.

TSG Messel

27.05.2018 15:00

FC Fürth

1

SKV Büttelborn

3

27.05.2018 15:00

TSV Höchst

3

SV 07 Geinsheim

2

27.05.2018 15:00

SV Unter-Flockenbach

8

SV Münster

0

27.05.2018 15:00

SG Unter-Abtsteinach

3

SV 07 Nauheim

1

27.05.2018 15:00

SV Oly. Biebesheim

2

SG Sandbach

3

27.05.2018 15:00

Sportfreunde Heppenheim

1

VFR Fehlheim

1

27.05.2018 15:00

SC Hassia Dieburg

0

VFL Michelstadt

2

Letztes Spiel

27.05.2018 15:00

SV Unter-Flockenbach

8

SV Münster

0

Tabelle

1. RW Walldorf

70

2. SG Unter-Abtsteinach

63

3. VFR Fehlheim

63

4. SV Unter-Flockenbach

62

5. TSV Höchst

58

6. TSG Messel

44

7. SV Münster

41

8. SV 07 Nauheim

41

9. SKV Büttelborn

37

10. FC Fürth

33

11. Sportfreunde Heppe.

32

12. VFL Michelstadt

32

13. SV 07 Geinsheim

29

14. SG Sandbach

29

15. SV Oly. Biebesheim

24

16. SC Hassia Dieburg

11

17. TV Lampertheim zg.

0