Germania Ober-Roden AH : SVM AH 3:1

08

Mai

Alte Herren

Germania Ober-Roden AH : SVM AH 3:1

Fehlerbehaftete Partie

Nachdem unsere Mannen zwei Großchancen ausgelassen hatten ging der Gegner aufgrund eines Abwehrfehlers, begünstigt durch den schwer zu bespielenden Platz, mit 1:0 in Führung. Im Anschluss daran fand ein regulärer Treffer des SVM durch den Schiedsrichter aufgrund einer vermeintlichen Abseitsposition leider keine Anerkennung.

In der zweiten Halbzeit ging der Gastgeber dann mit 2:0 in Führung, nachdem ein Spieler der gegnerischen Mannschaft den Ball weit hinter der Torauslinie noch einmal ins Spiel brachte aber der Schiedsrichter dies leider nicht ahndete. Das 3:0 durch einen Schuss von der Strafraumgrenze folgte prompt. Gerwin Kreher war es vorbehalten durch einen Weitschuss den Anschlusstreffer zu erzielen. Trotz eines Spiels mit vielen Fehlpässen und wenig Laufbereitschaft auf Seitens des SVM hätte man in der Schlussphase durchaus noch mit etwas Glück (u.a. ein Pfostenschuss) eins, zwei weitere Treffer erzielen können. Da aber auch die Germania hätte nachlegen können, wäre dies wohl des Guten zu viel gewesen.

Nachtrag
Bereits am 22.04.17 unterlag man dem Team vom FV Eppertshausen mit 0:1. Nachdem beide Mannschaften wohl schon in einem besseren „0:0 Spiel" mit einem Unentschieden rechneten, erzielte der Gegner doch noch kurz vor Schluss den Siegtreffer.

Vorschau:
Am Samstag den 13.05.17 nimmt die AH des SVM an der Ü40 Kreismeisterschaft bei der SG Ueberau teil. Beginn und erstes Spiel unseres Teams ist 11:00 Uhr.

Social Media

Weitere Berichte

18

Jun

18

Jun

18

Jun

28

Mai

AH SVM: FSV Münster 3:4

Derbyniederlage

14

Mai

Trainingszeiten

Mittwoch

19:00 - 20:30

Sportgelände "Am Mäusberg"

Nächstes Spiel

Leider sind keine kommenden Spiele eingetragen

So spielt die Liga

Leider sind noch keine Ergebnisse eingetragen.

Letztes Spiel

Leider ist noch kein vergangenes Spiel eingetragen

Tabelle

Leider sind noch keine Ergebnisse eingetragen, deshalb kann auch keine Tabelle berechnet werden.