DJK Dieburg - SV Münster 2 3:6

14

Nov

DJK Vikt. Dieburg II - SV Münster II 3:6

DJK Dieburg - SV Münster 2 3:6

Top motiviert

Nachdem wir am vergangenen Wochenende spielfrei waren, mussten wir heute auch im 2. Ligaspiel wieder auswärts antreten.

Bei sehr unwirtlichem kalten und regnerischem Fritz-Walter-Wetter auf sehr durchweichten Platzverhältnissen mit einem wohl eher zu kleinen Feld ging es zur DjK nach Dieburg.
Man merkte, dass die Jungs nach der spielerischen Pause trotz des trüben Wetters richtig heiss waren.
Von Beginn an zeigten die Jungs sehenswerte Kombinationen und variantenreichen Fußball und erspielten sich Torchancen, die für 3 Spiele reichen würden.
Mal ging es mit Kurzpässen durch die Mitte, mal mit sehenswerten Spielverlagerungen über die Außen.
Leider wurden die Chancen durch zu überhastete Abschlüsse regelrecht inflationär verschenkt.

Der übermütigen Offensive geschuldet standen wir aber heute defensiv zu offen und die Hausherrn hatten ihre Gelegenheit immer dann, wenn wir im Vorwärtsgang den Ball vertändelten oder auf den rutschigen Platzverhältnissen der Halt fehlte oder auch der ein oder andere lange Ball durchschlüpfte.
So war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann Dieburg erfolgreich abschliessen würde.
Der HZ Stand von 0:5 sprach zwar eine deutliche Sprache. Angesichts der Chancen hätte aber auch ein 2:8 oder so ähnlich an der Tafel stehen können.
Der hohe Zwischenstand machte uns leider zu eigensinnig und in Durchgang Zwei wurden dadurch noch mehr gute Chancen als in Durchgang Eins vergeben.
Da wir defensiv nicht energisch genug in die Zweikämpfe gingen und das Mittelfeld zu wenig unterstützen, gelang der DjK kurz nach Wiederanpfiff zwar der verdiente Anschlusstreffer zum 1:5 aber unsere spielerische Überlegenheit stellte kurz darauf den alten Abstand wieder her zum zwischenzeitlichen 1:6.
Danach waren unsere Jungs anscheinend satt und angesichts der Kälte und Nässe gedanklich mit 3 Punkten im Gepäck 15 Minuten vor Schluss schon in der Kabine.
Die Gastgeber jedoch wollten hier noch lange nicht ins Warme und nutzten unsere Passivität noch für zwei weitere zu diesem Zeitpunkt verdiente Tore zum 3:6 Endstand.
Das Spiel zeigt klar den Aufwärtstrend unseres Teams da man sich auswärts über 45 Minuten dominierend präsentiert hat und an die 20 hochkarätige Toraktionen hatte.
Es zeigt sich aber auch, dass Fußball ein Teamsport ist und heute mit etwas weniger Eigensinn einige Tore mehr zu erzielen gewesen wären.
Das Spiel zeigt aber auch, dass ein Gegner der sich nie aufgibt, nur mit mannschaftlicher Geschlossenheit und Einsatz bis zur letzten Minute im Zaum gehalten werden kann.

Hier gilt es also weiter an der Chancenverwertung und dem mannschaftsdienlichen Spiel vor Torabschluss, aber auch dem defensiven Umschalten im Mittelfeld zu arbeiten.

Nass, durchfroren aber mit drei weiteren Auswärtspunkten mit vielen fussballerischen Highlights traten wir alles in allem zufrieden die Heimreise an.

Social Media

Weitere Berichte

26

Nov

D2 - JFV Groß-Umstadt 2:1 (0:1)

Knapper, aber hochverdienter Sieg

14

Nov

09

Nov

D2-Spielbericht

Start in die KK3

12

Mär

SV Münster 2 - TS Ober-Roden 2 2:0 (1:0)

Wichtiger Sieg gegen einen direkten Verfolger

Trainingszeiten

Montag

17:00 - 18:30

Sportgelände "Am Mäusberg"

Mittwoch

17:00 - 18:30

Sportgelände "Am Mäusberg"

Nächstes Spiel

25.02.2018 09:45

SV Münster II

SC Hassia Dieburg II

So spielt die Liga

29.11.2017 17:30

FSV Groß-Zimmern II

TG Ober-Roden II

01.12.2017 17:30

JFV Groß-Umstadt IV

FSV Groß-Zimmern II

02.12.2017 14:00

FSV Spachbrücken II

SV Münster II

03.12.2017 09:45

Germ. Ober-Roden II

11

JFV Groß-Umstadt C-MÄ

0

03.12.2017 11:00

SC Hassia Dieburg II

DJK Vikt. Dieburg II

Letztes Spiel

02.12.2017 14:00

FSV Spachbrücken II

SV Münster II

Tabelle

1. Germ. Ober-Roden II

15

2. SV Münster II

10

3. SC Hassia Dieburg II

6

4. JFV Groß-Umstadt IV

6

5. TG Ober-Roden II

4

6. FSV Spachbrücken II

1

7. FSV Groß-Zimmern II

1

8. DJK Vikt. Dieburg II

0

9. JFV Groß-Umstadt .

0