Turniersieg in Seligenstadt

27

Aug

Alte Herren

Turniersieg in Seligenstadt

SV Münster gelingt der 2.Turniersieg und die 2.Titelverteidigung des Sommers

Vorrunde:
SV-Münster – Germania Klein Krotzenburg 3:2 Tore (2 Schmidt, 1 Schäfer)
SV-Münster – SV Zellhausen 5:0 Tore (3 Schmidt, 1 Schäfer, 1 Hausmann)
SV-Münster - SG Marköbel 2:2 Tore (1 Schmidt, 1 Schäfer)

Finale SV-Münster-TV Dreieichenhain 1:0 Tor des Spiels (Adena)
Anstoß: 14:30 Uhr in Seligenstadt am 26.08.2017

Am Samstagnachmittag fand bei herrlichem Wetter das jährliche Kleinfeldturnier in Seligenstadt statt. Als Titelverteidiger war der SV mit großen Ambitionen nach Seligenstadt gefahren. Das erste Spiel gegen Klein Krotzenburg war hart umkämpft. Nach schneller Führung lag man genauso schnell auch zurück. Mit einer konzentrierten Leistung konnte jedoch das Spiel wieder gedreht werden. Das zweite Spiel war schnell entschieden. Schon mit dem ersten Angriff traf Schmidt. Im weiteren Verlauf war der Sieg nie gefährdet. Hätte man die Großchancen alle genutzt, wäre es zweistellig ausgegangen. Das letzte Spiel hatte durch die Turnierarithmetik eine besondere Spannung. Trotz zwei Siegen wäre man mit einer Niederlage durch den direkten Vergleich nicht im Finale gewesen. Marköbel wäre bei einem Sieg im Finale gewesen, bei einer Niederlage nur auf Platz drei der Gruppe. So entwickelte sich ein enges Spiel, was vor allem von der Spannung in der Tabelle lebte. Vor allem dem SV-Münster tat dies nicht gut. So lag man zwei Mal zurück. Ähnlich wie im ersten Spiel konnten aber immer wieder Chancen kreiert werden und so fiel noch der Ausgleich. Mit Schmidt und Schäfer hatte der SV in allen Spielen einen permanenten Unruheherd im gegnerischen Strafraum. Parallel schaute das Trainerteam jedoch schon auf den Finalgegner. Der TV-Dreieichenhain hatte seine Gruppe dominiert und fast nach Belieben getroffen. Allerdings war deutlich geworden, dass praktisch alle Angriffe über den bärenstarken Spielmacher der Dreieichenhainer gespielt wurden. Daher stellte das Trainerteam für das Finale um und das war sicher ein Faktor für den Turniersieg. Rübensam wurde aus der Abwehrreihe gezogen und nahm im Finale den Spielführer des TV komplett aus dem Spiel. Dies führte dazu, dass es den Dreieichenhainern im gesamten Spiel nicht gelang, ihre Angriffe auszuspielen. Außerdem spielte Münster gegen alle Spieler ein aggressives Pressing. Schon früh begann der TV mit seinem Spiel zu hadern. Frustfouls und Schiedsrichterkritik folgten. Fast folgerichtig fiel das entscheidende Tor nach einem sauber gespielten Konter durch Torsten Adena. Am Ende verloren die Dreieichenhainer zunehmend die Nerven. Mit dem Schlusspfiff ging ein emotional überforderter Spieler des TV den guten Schiedsrichter an.

Am Ende war die Freude über den zweiten Turniersieg und die zweite Titelverteidigung des Sommers groß. Schlüssel zum Erfolg war die geschlossene Mannschaftsleistung. Kötz war wie in der Vergangenheit ein sicherer Rückhalt im Tor. In der Abwehr konnten Adena, Rübensam und unser Neuzugang Stephan Matera überzeugen. Im Zentrum behielten Hausmann oder Heilmann die Ruhe. Im Sturm wirbelten Schäfer und Schmidt.

Social Media

Weitere Berichte

05

Nov

SVM AH - DJK Dieburg AH 1-1

SVM AH - SG Umstadt AH 5-1

25

Sep

SVM AH - SG Otzberg AH 4-2 (0-2)

Starkes Comeback nach 0:2 zur Halbzeit

27

Aug

Turniersieg in Seligenstadt

SV Münster gelingt der 2.Turniersieg und die 2.Titelverteidigung des Sommers

20

Aug

TSG Bad König/Zell AH - SVM AH 4-6

Munteres Spiel gegen die TSG Bad-König/Zell

Trainingszeiten

Mittwoch

19:00 - 20:30

Sportgelände "Am Mäusberg"

Nächstes Spiel

Leider sind keine kommenden Spiele eingetragen

So spielt die Liga

Leider sind noch keine Ergebnisse eingetragen.

Letztes Spiel

Leider ist noch kein vergangenes Spiel eingetragen

Tabelle

Leider sind noch keine Ergebnisse eingetragen, deshalb kann auch keine Tabelle berechnet werden.