D1 Junioren: 4 Spiele in 8 Tagen

24

Mär

D1-Junioren

D1 Junioren: 4 Spiele in 8 Tagen

Mannschaft holt 9 von 12 möglichen Punkten

Innerhalb von 8 Tagen musste die D1 4 Spiele (in Klein-Zimmern, Spachbrücken, Groß-Umstadt und am Mäusberg gegen die TS Ober Roden) bestreiten.
Nach einer guten Trainingswoche starteten wir am 12.3. in Klein-Zimmern gegen einen sehr defensiven Gegner mit hochkarätigen Chancen. Nachdem wir diese nicht nutzen konnten, schafften es die Gegner aus Klein-Zimmern überraschend nach einem Freistoß 1:0 in
Führung zu gehen. Nach der Halbzeit und einer offensiveren Aufstellung konnten wir das
Spiel allerdings verdienterweise durch die Treffer von Nick und Darnell zu unseren Gunsten
zum 2:1 Endstand drehen.
Nach einer kurzen Trainingseinheit am Dienstag mussten wir am Mittwoch den 15.3. in Spachbrücken gegen einen unserer häufigsten Gegner spielen (Alleine
in dieser Saison schon einmal in der Qualifikation und zweimal im Finale von
Hallenturnieren). Unter Flutlicht verpasste es unser Team erneut, die hochkarätigen Chancen
zu Beginn des Spiels zu nutzen. Es entwickelte sich daraufhin eine Partie mit viel Kampf und
Leidenschaft auf beiden Seiten. Nach einem schönen Solo konnte Darnell den 1:0 Endstand
zu Beginn der zweiten Hälfte erzielen. Danach verpassten wir es leider das
vorentscheidende zweite Tor zu erzielen und mussten daher bis zur letzten Minute zittern.
Nach dem Abpfiff jubelten unsere Spieler und wussten, dass am Freitag ein wirkliches
Spitzenspiel anstehen sollte. Am heimischen Mäusberg empfingen wir am 17.3. auf dem
neuen Kunstrasen die Ts Ober-Roden, die ebenfalls wie wir, vor der Saison zu den
Aufstiegsaspiranten zählte. Auf dem neu gebauten Kunstrasenplatz, den die Ts-Trainer, trotz
einer offiziellen Anmeldung beim Kreis, als zu klein empfanden, schaffte das Team die
Vorgaben der Trainer umzusetzen. Direkt in der ersten Minute konnte Mehdi nach einem
langen Ball das 1:0 erzielen. Die Gäste aus Ober Roden glichen nach einem Eckball aus und
konnten danach sogar nach einem Kommunikationsfehler das Spiel zu einem 1:2 drehen.
Wir schafften es jedoch dank einem schönen Lauf von Tim, das 2:2 durch Mehdi zu erzielen.
Schon bei diesem Tor hatten die TS Trainer, obwohl sie keine freie Sicht hatten, etwas am
Schiedsrichter auszusetzen und versuchten diesen massiv zu beeinflussen (Das gleiche
geschah übrigens vor dem Anpfiff wegen der zu kleinen Spielfeldgröße). Die nächste und
übrigens auch einzige wirklich gefährliche Aktion in unserem Strafraum in der zweiten Hälfte,
sollte dann den Knackpunkt des Spieles darstellen. Nach einem Pressschlag im eigenen
16er entschied der Schiedsrichter zunächst auf Abstoß. Nachdem die TS-Trainer und Spieler
aber reklamierten, pfiff der Schiedsrichter Elfmeter. Den ersten Elfmeter parierte Leandro und
die Freude war groß. Dies sollte aber nicht lange dauern, da der Schiedsrichter die Spieler
der TS und der D1 als zu früh reingelaufen bewertete. Dementsprechend wurde der
Elfmeter wiederholt und Leandro hielt erneut. Der TS Stürmer konnte allerdings im
Nachschuss den Ball über die Linie drücken (und das obwohl erneut TS Spieler zu früh
hinein gelaufen waren). Nach diesem 2:3 warfen wir noch einmal alles nach vorne, konnten
aber den Ausgleich nicht mehr erzielen und fingen uns in der letzten Minute noch ein 2:4 ein.
Der Frust des Teams war nach diesem Spiel natürlich sehr groß. Trotzdem gilt zu sagen,
dass die Jungs und Mädels su4 Spiele in 8 Tagen – D1 Sv Münster holt 9 von 12 Punkte!
Innerhalb von 8 Tagen musste die D1 des Sv Münsters 4 Spiele (in Klein-Zimmern,
Spachbrücken, Groß-Umstadt und am Mäusberg gegen die TS Ober Roden) bestreiten.
Nach einer guten Trainingswoche starteten wir am 12.3. in Klein-Zimmern gegen einen sehr
defensiven Gegner mit hochkarätigen Chancen. Nachdem wir diese nicht nutzen konnten,
schafften es die Gegner aus Klein-Zimmern überraschend nach einem Freistoß 1:0 in
Führung zu gehen. Nach der Halbzeit und einer offensiveren Aufstellung konnten wir das
Spiel allerdings verdienterweise durch die Treffer von Nick und Darnell zu unseren Gunsten
zum 2:1 Endstand drehen. Nach einer kurzen Trainingseinheit am Dienstag mussten wir am
Mittwoch den 15.3. in Spachbrücken gegen einen unserer häufigsten Gegner spielen (Alleine
in dieser Saison schon einmal in der Qualifikation und zweimal im Finale von
Hallenturnieren). Unter Flutlicht verpasste es unser Team erneut, die hochkarätigen Chancen
zu Beginn des Spiels zu nutzen. Es entwickelte sich daraufhin eine Partie mit viel Kampf und
Leidenschaft auf beiden Seiten. Nach einem schönen Solo konnte Darnell den 1:0 Endstand
zu Beginn der zweiten Hälfte erzielen. Danach verpassten wir es leider das
vorentscheidende zweite Tor zu erzielen und mussten daher bis zur letzten Minute zittern.
Nach dem Abpfiff jubelten unsere Spieler und wussten, dass am Freitag ein wirkliches
Spitzenspiel anstehen sollte. Am heimischen Mäusberg empfingen wir am 17.3. auf dem
neuen Kunstrasen die Ts Ober-Roden, die ebenfalls wie wir, vor der Saison zu den
Aufstiegsaspiranten zählte. Auf dem neu gebauten Kunstrasenplatz, den die Ts-Trainer, trotz
einer offiziellen Anmeldung beim Kreis, als zu klein empfanden, schaffte das Team die
Vorgaben der Trainer umzusetzen. Direkt in der ersten Minute konnte Mehdi nach einem
langen Ball das 1:0 erzielen. Die Gäste aus Ober Roden glichen nach einem Eckball aus und
konnten danach sogar nach einem Kommunikationsfehler das Spiel zu einem 1:2 drehen.
Wir schafften es jedoch dank einem schönen Lauf von Tim, das 2:2 durch Mehdi zu erzielen.
Schon bei diesem Tor hatten die TS Trainer, obwohl sie keine freie Sicht hatten, etwas am
Schiedsrichter auszusetzen und versuchten diesen massiv zu beeinflussen (Das gleiche
geschah übrigens vor dem Anpfiff wegen der zu kleinen Spielfeldgröße). Die nächste und
übrigens auch einzige wirklich gefährliche Aktion in unserem Strafraum in der zweiten Hälfte,
sollte dann den Knackpunkt des Spieles darstellen. Nach einem Pressschlag im eigenen
16er entschied der Schiedsrichter zunächst auf Abstoß. Nachdem die TS-Trainer und Spieler
aber reklamierten, pfiff der Schiedsrichter Elfmeter. Den ersten Elfmeter parierte Leandro und
die Freude war groß. Dies sollte aber nicht lange dauern, da der Schiedsrichter die Spieler
der TS und der D1 als zu früh reingelaufen bewertete. Dementsprechend wurde der
Elfmeter wiederholt und Leandro hielt erneut. Der TS Stürmer konnte allerdings im
Nachschuss den Ball über die Linie drücken (und das obwohl erneut TS Spieler zu früh
hinein gelaufen waren). Nach diesem 2:3 warfen wir noch einmal alles nach vorne, konnten
aber den Ausgleich nicht mehr erzielen und fingen uns in der letzten Minute noch ein 2:4 ein.
Der Frust des Teams war nach diesem Spiel natürlich sehr groß. Trotzdem gilt zu sagen,
dass die Jungs und Mädels super gespielt hatten und die Schiedsrichter-Beeinflussungen
des TS-Trainerteams grenzwertig waren. Trotzdem raffte sich das Team nach dieser
Niederlage auf und schaffte es am Sonntag den 19.3. in Groß-Umstadt auf einem sehr tiefen
Platz einen 1:0 Sieg durch ein schönes Tor von Mika. Am Mittwoch gilt es dann im
Pokalderby gegen Eppertshausen das Halbfinale zu erreichen.
Es spielten: Leandro (TW), Philip, Alperen, Mika, Tale, Eric, Mehdi, Tim, Dines, Jannick,
Niklas, Darnell, Adrian, Joshi, Nick und Levin per gespielt hatten und die Schiedsrichter-Beeinflussungen

des TS-Trainerteams grenzwertig waren. Trotzdem raffte sich das Team nach dieser
Niederlage auf und schaffte es am Sonntag den 19.3. in Groß-Umstadt auf einem sehr tiefen
Platz einen 1:0 Sieg durch ein schönes Tor von Mika. Am Mittwoch gilt es dann im
Pokalderby gegen Eppertshausen das Halbfinale zu erreichen.
Es spielten: Leandro (TW), Philip, Alperen, Mika, Tale, Eric, Mehdi, Tim, Dines, Jannick,
Niklas, Darnell, Adrian, Joshi, Nick und Levin

Social Media

Weitere Berichte

19

Aug

D1: Turnier beim SV Klein-Gerau

Mieses Wetter, aber Turniersieg

08

Jun

D1: Turniersieg auf dem Otzberg

D1 gewinnt letztes Turnier in "fremder Montur"

27

Apr

27

Apr

FV Eppertshausen - SV Münster 1 0:5 (0:2)

Geschlossene Mannschaftsleistung

27

Apr

Trainingszeiten

Dienstag

16:30 - 18:00

Gersprenzstadion

Donnerstag

16:30 - 18:00

Sportgelände "Am Mäusberg"

Nächstes Spiel

24.02.2018 10:00

SV Münster I

JFV Groß-Umstadt I

So spielt die Liga

02.12.2017 10:00

SC Hassia Dieburg I

FSV Spachbrücken I

03.12.2017 09:45

TS Ober-Roden I

JSG Ueb/Georg

03.12.2017 11:00

JFV Groß-Umstadt I

FSV Groß-Zimmern I

03.12.2017 11:00

TG Ober-Roden I

SV Münster I

Letztes Spiel

03.12.2017 11:00

TG Ober-Roden I

SV Münster I

Tabelle

1. SV Münster I

12

2. JFV Groß-Umstadt I

7

3. TG Ober-Roden I

7

4. TS Ober-Roden I

6

5. SC Hassia Dieburg I

6

6. FSV Spachbrücken I

3

7. FSV Groß-Zimmern I

0

8. JSG Ueb/Georg

0